Herzlich Willkommen
auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen Ihnen interessante Informationen rund um Großprobstdorf und die Tätigkeit der HOG näher zu bringen. Viel Spaß beim “Surfen” !

IMG_6613

Weihnachtsgruß

Liebe Großprobstdorfer, liebe Landsleute,

die Tage werden kürzer, zuhause duftet es nach Tannenzweigen und Plätzchen – Zeichen dafür, dass Weihnachten nicht mehr weit ist. Dies möchten wir als Vorstand der HOG Großprobstdorf dazu nutzen, Euch/Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen zu danken. Wir blicken mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf das vergangene Jahr zurück. Es war schön, viele Bekannte und teils lange nicht erblickte Gesichter auf dem Großsprobstdorfer Treffen in Dinkelsbühl wiederzusehen. Es ist uns jedes Mal wieder eine Freude im schönen Dinkelsbühl unsere Treffen zu veranstalten und so danken wir dem Oberbürgermeister der Stadt Dinkelsbühl Herrn Dr. Christoph Hammer, der inzwischen die Siebenbürger Sachsen so gut kennt wie kaum jemand, für diese Möglichkeit. Wir fühlen uns durch seine Anwesenheit geehrt und mit unserer Partnerstadt Dinkelsbühl verbunden. Ein besonderer Dank gilt dem ehemaligen Vorstand für die geleistete Arbeit über die vielen Jahre, Herrn Lukas Geddert, der sich auf so vielfältige Weise für unsere Heimat einsetzt und mit einer großen, von Ihm organisierten und gestifteten Tombola das Treffen mitgestaltete sowie die gesamten Feierlichkeiten fotografisch dokumentierte, Pfarrer Hans Hamrich für die Gestaltung des Gottesdienstes und die ergreifenden Worte am Heldendenkmal sowie Heidemarie Ludwig, Horst Bretz und den Großprobstdorfer Adjuvanten für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes. Die Adjuvanten haben außerdem unter dem Dirigat von Heinz Schuster mit „Neuem Schwung“ das Treffen in Dinkelsbühl eröffnet und maßgeblich zur Unterhaltung beigetragen. Die Vorweihnachtszeit ist für viele Landsleute mit dem Erhalt des Großprobstdorfer Heimatbriefes verbunden. Dieser wird Sie/Euch ausnahmsweise erst 2018 erreichen, da es durch die Umstrukturierung der einzelnen Vorstandsämter zu Verzögerungen gekommen ist. Wir möchten Sie/Euch an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass Text- und Bildbeiträge gerne gesehen sind. Schickt Sie an Hans Herberth (Mediascher Gasse 16, 51674 Wiehl, Tel.: 02262/4135; hans@hansherberth.de) und tragt so zur Gestaltung des neuen Briefes bei. Um den bewährten Verpflichtungen der HOG (Päckchen zu Weihnachten und Ostern, Instandhaltung von Kirche und Friedhof etc.) weiterhin nachkommen zu können, sind wir wie jedes Jahr auf Spenden angewiesen. Diese können an das bekannte und weiterhin existente Konto gerichtet werden. Das alte Konto besteht solange weiter, bis alle Formalitäten geklärt sind. Sobald die Daten für ein neues Konto vorliegen, werden wir diese auf verschiedenen Wegen kommunizieren. Ein Verein, in unserem Fall – die HOG, ist nur so gut wie jedes seiner Mitglieder. Ohne Eure Hilfe und Eure Unterstützung kann die HOG nicht wirksam arbeiten und ihre Pflichten wahrnehmen. Wir freuen uns, wenn Ihr/Sie unsere Arbeit mit Ideen, helfenden Händen oder finanziell unterstützt und damit zum Erhalt der alten, identitätsstiftenden Heimat beitragt. Zukünftig sollen die neuen Medien, insbesondere Social- Media wie Facebook, Twitter und Instagramm eine stärkere Bedeutung in der Arbeit der HOG bekommen, um vor allem die jüngeren Generationen erreichen zu können. Sprecht mit euren Kindern/Enkeln! Was interessiert SIE an Großprobstdorf? Auf SIE kommt es an, denn SIE sind unsere Zukunft. Wir bitten, diesen Gruß zu "teilen" und an die weiterzugeben, die keinen Zugang zu den neuen Medien haben.

Der Vorstand der HOG-Großprobstdorf wünscht allen Landsleuten gesegtne, friedvolle Weihnachtstage im Kreise der Liebsten und Alles Gute für das Neue Jahr 2018!

Gott erhôlt ech!